Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung.

Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teil-Einheiten des THW zur Verfügung.

Dies stellt unter anderem sicher, dass die Ortsverbände in Einsatzsituationen über einen gewissen Zeitraum unabhängig arbeiten können. Deshalb erledigt die Teileinheit verschiedene Aufgaben wie Beleuchten, Transport zu Wasser und zu Land, Pumpen sowie die Notunterbringung und -versorgung eigener Kräfte und die Versorgung mit Kraftstoff.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung zählt unter anderem:

  • Arbeiten am Wasser
  • Beleuchten von Arbeits- und Einsatzstellen
  • Elektroarbeiten
  • Zerteilen von Holz
  • Pumpenarbeiten
  • Transportieren von Gefahrengütern an Land
  • Transportieren von Gütern an Land
  • Transportieren von Personen an Land
  • Notunterbringung
  • Notversorgung
  • Durchführen von technischer Hilfe
  • Transportieren von Gütern auf dem Wasser
  • Transportieren von Personen auf dem Wasser
  • Transport von Containern

Ausstattung und Fahrzeuge

Als Einsatzfahrzeug steht der FGr N der sog. Mehrzweck-Gerätewagen (MzGW) zur Verfügung. Das Fahrzeug mit Doppelkabine, Gerätekoffer, Pritsche mit Plane und Ladebordwand dient als Transportfahrzeug für die Ausstattung und die Helfer der Fachgruppe.

Im vorderen Teil des Fahrzeuges ist ein kompakter Gerätekoffer untergebracht. Dort ist die Ausrüstung für den schnellen Zugriff untergebracht. Die Restliche Ausstattung ist auf Rollcontainern verlastet und kann bei Bedarf schnell ab- oder umgeladen werden. Der MzGW wird somit zum Logistik-Fahrzeug und bringt z.B. zusätzliches Materialien an Einsatzstellen oder kann genutzt werden, um die Bevölkerung mit Verbrauchsgütern zu versorgen.

Funktionsträger

Kay
Jahnke

Gruppenführer

Steffen
Brandt

Truppführer

Fahrzeuge

MzGW

SEA 66 kVA

Cookie Consent mit Real Cookie Banner