Übungswochenende der THW-Jugend in Ehingen: Gemeinsame Herausforderungen und Teamgeist

Vom 15. bis 18. Februar fand in Ehingen ein spannendes Übungswochenende der THW-Jugend statt. Neben Jugendlichen des OV Ehingen waren auch 17 Jugendliche aus Ulm am Start. Das Wochenende war für alle Teilnehmenden eine Premiere und wurde von fünf engagierten Jugendlichen der THW-Jugend Ehingen als soziales Projekt für das Leistungsabzeichen “Gold + Grundausbildungsprüfung” organisiert.

Tag 1: Gemeinsamer Start und erste Teamaktivitäten

Am Donnerstagmorgen machten sich die Teilnehmenden aus Ulm mit dem Gerätekraftwagen (GKW) und dem Mannschaftstransportwagen OV (MTW OV) auf den Weg nach Ehingen. Auf dem Jägerhof angekommen, begann der Tag mit dem Aufbau der Feldbetten. Um das gegenseitige Kennenlernen zu fördern, wurde ein anspruchsvolles Spiel veranstaltet, bei dem sich die Jugendlichen auf Brettern nach Namen und Geburtsdatum sortieren mussten, ohne herunterzufallen. Dies förderte nicht nur den Zusammenhalt, sondern auch die Kommunikation unter den Teilnehmern.

Die Jugendlichen wurden anschließend in drei Gruppen mit eigenen Gruppenführern eingeteilt. Eine kleine Schnitzeljagd in der Umgebung stärkte spielerisch den Teamgeist. Um 19 Uhr fand dann eine überraschende Übung bei der Freiwilligen Feuerwehr Griesingen statt, bei der das Thema “Verkehrsunfall und Bergung verletzter Personen aus einem PKW” im Mittelpunkt stand. Nach der Übung präsentierte der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ehingen noch das neue LF 10 und so ging der erste Tag auch schon wieder zu Ende.

Tag 2: Einsatznahe Übungen und Teambuilding

Nach dem Frühstück am zweiten Tag standen das Thema Funken sowie das korrekte Lesen von Landkarten auf dem Programm. Nach einer Stärkung am Mittag folgte ein Ausflug zum Schwarzlichtminigolf, der nicht nur für Spaß sorgte, sondern auch weitere Gelegenheiten zum Kennenlernen bot.

Nach der Rückkehr erhielten die Gruppenführer erste Koordinaten, die gefunden werden mussten. Die Gruppenführer mussten dann den Kraftfahrer mithilfe von Landkarten zu den Koordinaten führen. Der Tag endete mit einem unangekündigten Nachtübungsszenario um 23 Uhr, bei dem die Jugendlichen einen Steinbruch aufsuchten und sich mit Aufgaben wie dem Auffinden eines abgestürzten Kletterers, einer vermissten Person im Wald und einer verschütteten Person auseinandersetzen mussten.

Tag 3: Gemeinsames Wachsen und Erfahrungen sammeln

Nach einer langen Nacht konnten die Jugendlichen etwas länger schlafen und hatten nach dem Frühstück Zeit, erste Freundschaften zu vertiefen. Eine kleine Gruppe machte einen Ausflug nach Ehingen und erkundete den Wolfertturm.

Nach der Rückkehr stand für die Jugendlichen eine Übung auf einem Bauernhof an, die mit einer beeindruckenden Kolonnenfahrt mit Blaulicht begann. Die Aufgabe bestand darin, verletzte Personen zu finden und zu bergen. Im Anschluss daran gab es eine Ausbildungseinheit zum Thema “Schiefe Ebene”. Ein gemütliches Funkenfeuer am Abend ließ den Tag harmonisch ausklingen.

Tag 4: Abreise und Resümee

Am Abreisetag bauten die Jugendlichen nach dem Frühstück ihre Feldbetten ab und haben gemeinsam den Jägerhof aufgeräumt und geputzt. Mit einem gemeinsamen Abschied waren sich alle einig, dass dieses Wochenende ein voller Erfolg war und in Zukunft unbedingt wiederholt werden sollte.

Wir sind stolz auf unsere Junghelferinnen und Junghelfer, viele von ihnen erst seit kurzer Zeit dabei. Diese Tage haben nicht nur dazu beigetragen, dass die Jugendlichen als Team zusammengewachsen sind, sondern auch wertvolle Erfahrungen gesammelt haben, die sie in ihrer weiteren Entwicklung als THW-Kräfte unterstützen werden.

Ein besonderer Dank gilt den engagierten Kameradinnen und Kameraden aus Ehingen, die dieses Wochenende mit viel Engagement vorbereitet und geleitet haben!

Letzte Beiträge

  • Fachgruppe Wassergefahren beseitigt Hochwasserschäden an der Donau

    Fachgruppe Wassergefahren beseitigt Hochwasserschäden an der Donau

  • Erfolgreiche Ausbildung der Fachgruppe N in Donaustetten

    Erfolgreiche Ausbildung der Fachgruppe N in Donaustetten

  • Spannendes Wochenende für die Nachwuchskräfte des Ortsverbands Ulm

    Spannendes Wochenende für die Nachwuchskräfte des Ortsverbands Ulm

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner