Zugtrupp

Im Einsatz ist der Zugtrupp der Dreh- und Angelpunkt des Ortsverbandes. Er regelt das Einsatzgeschehen in Zusammenarbeit mit den Anforderern und koordiniert die Massnahmen innerhalb der eigenen Einheiten. Hier ist der Zugführer mit seinem Stellvertreter tätig, er wird dabei von einem ausgebildeten Lagekartenfüher und einem Fachhelfer mit Fahrberechtigung unterstützt. Außerhalb von Einsätzen unterstützt der Zugtrupp die Aus- und Weiterbildung der Helfer und ist für die personelle, wie auch materielle Einsatzbereitschaft verantwortlich.

 

Beschreibung:
Dem Zugtrupp obliegt die taktisch - technische Koordination und Abwicklung von Einsätzen. Im Einsatz richtet er eine Befehlsstelle ein und betreibt diese für den Technischen Zug sowie ggf. für weitere unterstellte Einheiten / Teileinheiten.
Ferner organisiert der Zugtrupp den Personal- und Materialeinsatz sowie die Logistik für die unterstellten Einheiten / Teileinheiten. Der Zugtrupp stellt die Verbindung zur übergeordneten Einsatzleitung (EL) bzw. Führungsstelle (FüSt) sowie zu benachbarten Einheiten / Organisationen her und hält diese. Im Bedarfsfall bilden ein oder mehrere Zugtrupps eine THW-Führungsstelle ohne Stab.

 

Aufgaben im Einzelnen

  • Herstellen und Halten der Verbindung zur übergeordneten Führungsstelle sowie zu den unterstellten Einheiten / Teileinheiten mit den ihm zur Verfügung stehenden Führungsmitteln
  • Zugführungs- und andere Führungsaufgaben
  • Koordinierung des Personal- und Materialeinsatz der ihm unterstellten Kräfte
  • Erkundung von Einsatzstellen und -lagen
  • Einrichtung und Betrieb von Lotsenstellen und Meldeköpfen
  • Logistik für die unterstellten Teil-/Einheiten
  • Einsatz des MTW z.B. zum Transport von Einsatzkräften und Material zu und von der Einsatzstelle Sicherung bzw. Absperrung von Einsatzstellen
  • Zusammenarbeit mit den Fachgruppen FK und Log
  • Einrichtung und Betrieb einer THW-Führungsstelle ohne Stab für sonstige Führungsaufgaben Zusammenarbeit mit den LuK in der THW-Behördenstruktur (bei Bedarf)

 


Gruppenführer:
Walter Link

 


Truppführer:
Hermes Klöble

Ausgestattet ist der Zugtrupp mit allerhand Führungsmitteln und ist auch für deren Pflege verantwortlich. Ihm steht ein Mannschaftstransportwagen (MTW) zur Verfügung, dieser ist entsprechend ausgebaut um auch die Führung aus dem Einsatzgebiet zu ermöglichen. Zusätzliches Material wie etwa ein Verkehrrsicherungssatz oder eine Atemschutzüberwachtungstafel gehören selbstverständlich ebenfalls zum Inventar.

 

MTW Zugtrupp

Typ: Renault Master
Kennzeichen: THW-85413
Funkrufname: Heros ULM 21/10
Motor: 170 PS 4-Zylinder Diesel
Erstzulassung: 2017
Leergewicht: 2.700kg
Leergewicht: 1.950kg
Zul. Gesamtgewicht: 3.500kg

Verkehrssicherungssatz

Um auch auf Verkehrswegen kompetente Hilfe zu leisten bietet der Ortsverband Material und Werkzeuge für die Technische Hilfe auf Verkehrswegen (THV). Zur Ausstattung gehören unter anderem Warnschilder, Notfallrucksack sowie Hebe- und Aufbruchwerkzeuge.

Atemschutzüberwachung

Der Zugtrupp hält materiell und personell alle Medien für die überwachtung von Atemschutugeräteträgern im Einsatz vor. Damit ist der Einsatz von Atemschutzgeräteträgern autark und kann auch ohne eine feste überwachungsstelle eingesetzt werden.

Messgerätesatz

Zur dokumentation und überwachung von Einsätzen steht dem Zugtrupp eine vielzahl von Messgeräten zur Verfügung. So z.B. Lasermessgeräte zur Erfassung von Bewegungen an angeschlagenen Bauwerken, Entfernungsmessgerät, Gasspührgerät usw.