Der OV Ulm informiert

Neues Fahrzeug für den Technischen Zug

Ein Bericht von: Bernd Grötzinger

Nein es war tatsächlich kein Aprilscherz. Am Samstag konnte der Ortsverband Ulm zusammen mit 24 weiteren Ortsverbänden, seinen neuen MTW-TZ in unserem Fuhrpark willkommen heißen

 

Zwei unserer Helfer durften das Fahrzeug bei der Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge GmbH (WAS)an der niederländischen Grenze abholen. Es handelt sich dabei um einen Renault Master mit 170 PS und Platz für insgesamt 8 Helfer.
Das Fahrzeug wurde bei WAS mit Digitalfunk, Bordstromeinspeisung, einem Klapptisch und weiterer spezieller Ausstattung ausgestattet.

Im Einsatzfall koordiniert der Zugführer aus diesem Auto heraus den laufenden Einsatz, führt Erkundungen durch oder koppelt sich an andere Befehlsstellen der Anforderer. Daher ist neben der verbauten Technik und auch eine gewisse Zuverlässigkeit an das Zugfahrzeug gestellt.
In Ulm löst der Renault einen, inzwischen in die Jahre gekommenen, Ford Transit ab. Der Zugführer konnte leider nicht persönlich bei der Abholung dabei sein, freute sich aber wie ein kleines Kind, als "sein" neues Fahrzeug auf den Hof rollte.

Wir wünschen allzeit gute Fahrt und Pannenfreiheit auf allen Wegen!

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten