Der OV Ulm informiert

Internationales Fest in Ulm

Ein Bericht von: Hermes Klöble

Ortsverband Ulm zeigt sich für Groß und Klein - Anfassen erlaubt!

 

Ulm als eine multikulturelle Stadt organisierte dieses Jahr das 2. Internationales Fest.
Dieses Jahr hat das Fest am 13. Juni am Marktplatz stattgefunden. Vorher aber haben sich Ulmer Einwohner aus verschiedenen Herkunftsländern sowie zahlreiche Hilfsorganisationen in der Parade der Kulturen präsentiert, die von der Wengengasse durch die Hirschstraße, über die Platzgasse um den Münsterplatz herum, im Rhythmus der brasilianischen Trommeln zum Rathaus gezogen ist.
Wir präsentierten unser Einsatzspektrum mit dem MAN 6GL und dem GKW 1 auf dem Hans und Sophie Scholl Platz zwischen Sparkasse und der Kunsthalle Weißhaupt.

Von klein bis groß bot sich allen die Möglichkeit uns und unsere Aufgaben näher kennenzulernen. Dazu standen neben fachkundigem Personal, auch die Tore unseres GKWs offen. Somit war auch ein Blick in unsere vielfältige Ausstattung möglich. Mit der Betonkettensäge haben wir z.B die Möglichkeit erschütterungsfrei Öffnungen in Beton oder auch Glas zu schneiden, um so dahinter verschüttete Personen zu retten.

Unsere Helfer beantworteten geduldig sämtliche Fragen der zahlreich erschienenen Passanten, und konnten dadurch auch einige motivieren uns am nächsten Zugdienst nochmals zu besuchen. Haben wir nun auch dein Interesse geweckt, bist du herzlich eingeladen uns am nächsten Zugdienst (Do. 18.6) ab 19:00 in unserer Unterkunft zu besuchen.

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten