Der OV Ulm informiert

Gruppenübergreifende Ausbildung

Ein Bericht von: Bernd Grötzinger

Fachgruppe Räumen und die Bergegruppen üben Hand in Hand

 

Die FGr R und die 1.Bergegruppe beschäftigten sich am heutigen Donnerstagabend damit, eigene LKWs sicher auf dem Tieflader zu verladen.

Das angenommene Szenario war wie folgt:
Der GKW 1 kann aufgrund einer technischen Störung nicht mehr weiterfahren und muss abgeschleppt werden.
Es folgte eine mündliche Einweisung der Gruppenführer, zum Umgang mit dem Tieflader, und kurz darauf ging es los.
Ziel war es den GKW ohne Eigenantrieb auf den Tieflader zu bringen und zu sichern.Dazu wurde die Seilwinde des Kippers genutzt, um den GKW auf den Tieflader zu ziehen. Im Anschluss wurde der GKW dann noch mittels Ketten im Diagonalzug verzurrt, und als zusätzliche Sicherung wurden Radkeile auf dem Tieflader befestigt, um jegliches rollen des Fahrzeugs auszuschließen.
Nach ca 45 min und einsetzendem Regen wäre der GKW 1 dann sicher für eine Heimfahrt verladen gewesen. Um die vollständige Einsatzbereitschaft wiederherzustellen wurde in unserer Unterkunft das Fahrzeug wieder einsatzklar in die Halle gestellt.

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten