Der OV Ulm informiert

Nachwuchs im Technischen Zug

Ein Bericht von: Bernd Grötzinger

Nach erfolgreich bestandener Prüfung freut sich der Ortsverband auf 4 neue Helfer

 

Vergangenen Samstag (26.09.2015) haben 4 Helfer aus dem OV Ulm ihre Grundausbildungsprüfung in Biberach mit Erfolg abgeschlossen.
Der Ortsverband Ulm gratuliert recht herzlich, und ist gespannt in welcher Gruppe ihr eure Stärken einsetzen wollt!

Für Interessierte:
Die Einsatzbefähigung (Grundausbildung)ist die erste Ausbildungsstufe im THW.
Über 80 Stunden werden die Helferinnen und Helfer im Ortsverband im Umgang mit Werkzeugen und Geräten aus der Standardausstattung des THW ausgebildet um zur Prüfung zugelassen zu werden. Selbstverständlich gehört das Theoretische Wissen über das THW, den Bevölkerungsschutz und das Verhalten im Einsatz ebenso zum Prüfungskriterium.

Nach erfolgreicher abgeschlossener Grundausbildungsprüfung, erhalten die frisch gebackenen Helfer das "Helferabzeichen" und werden zur weiteren Spezialisierung in eine der Bergegruppen oder in eine Fachgruppe des jeweiligen Ortsverbandes eingeteilt.
Daher ist es wichtig, durch regelmäßige Teilnahme an Übungen und Lehrgängen sowie Aus- und Fortbildungen sein Wissen zu vertiefen um neue Erkenntnisse und Methoden dazuzulernen, und sich dann in der Basis 2 zum Spezialisten ausbilden zu lassen.

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten