Der OV Ulm informiert

Ortsverband übt Außerhalb

Ein Bericht von: Walter Link

Jahresübung des Ortsverbandes auf dem Übungsgelände in Achern

 

Das ehemalige Munitions-Lager, westlich von Achern und etwa 240km von Ulm entfernt, bot dieses Wochenende die Plattform für eine gruppenübergreifende Ausbildung im Ortsverband Ulm. Helfer aus allen Gruppen sammelten sich am Freitag Mittag bereits, zur Beladung der Fahrzeuge und anschließendem Abmarsch in Richtung Achern nahe der französischen Grenze.
Auf dem Plan stand zunächst ein motorisierter Marsch als Fortbildung für die Kraftfahrer, auf einer Strecke von rund 280 km waren mehrfache Fahrerwechsel und orientierungshalte angesagt. Immer wieder musste, mittels Kartenausschnitten, der Weg neu gefunden werden.

Die beiden Folgetage waren voll gepackt mit reichlichen Ausbildungen durch die Unterführer im Ortsverband, jeder bekam ad-hoc eine Station zugewiesen, musste diese aufbauen und im Zirkel-Prinzip betreiben. Die Helfer wechselten, in kleine Gruppen aufgeteilt, die Stationen und konnten ihr Fachwissen stärker oder auch neues kennenlernen. So wurde z.B. ein Güterwaggon mittels Hydraulikheber „Lukas“ angehoben, eine Funkeinweisung gegeben oder der Transport von Personen über unwegsames Gelände geübt. Trotz schlechtem Wetter war die Stimmung durchweg positiv!

Abgerundet wurde das Programm durch eine mehrstündige Übung unter einsatznahen Bedingungen mit einem Anteil für Atemschutzträger und auch fordernden Aufgaben für die Unterführer. In den späten Abendstunden waren alle Lagen abgearbeitet und die Leitung, in Person des Zugführers und seinem Zugtrupp, mit dem Ergebnis zufrieden.

Der Rückbau, wieso ein Resüme der Übung und eine ausgiebige Nachbereitung des Materials liesen den Sonntag ausklingen.
Wir sind stets bemüht unseren Helfern eine einsatznahe und abwechslungsreiche Ausbildung zu bieten, davon versprechen wir uns die benötigten Fähigkeiten zu festigen, um im richtigen Moment helfen zu können ... 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche!

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten