Der OV Ulm informiert

Hochwassereinsatz

Ein Bericht von: Walter Link

Ortsverband Ulm übernimmt Einsatzleitung im Landkreis Biberach

 

Nach unserem Einsatz vor 3 Wochen (wir berichteten) wurden unsere Helfer am gestrigen Abend noch auf das Helferfest des Landkreises Biberach eingeladen. Am heutigen Morgen kurz nach 5 mussten unsere Einheiten, nach schweren Unwettern, erneut im Bereich Baltringen, bei Biberach ihren Einsatz verrichten
.
Der Ortsverband Ulm stellte mit beiden Bergegruppe eine beachtliche Pumpleistung bereit und arbeitete sich durch das Einsatzgebiet zusammen mit den Ortsverbänden Biberach, Blaubeuren, Ehingen, Riedlingen, und Ostfildern. Zudem wurde eine Baufachberater aus Weingarten alarmiert. Dieser stellten an einigen Gebäuden Schäden fest und ließ daraufhin die Bewohner evakuieren. Auch unser Zugtrupp war im Einsatz und übernahm gegen 07:00 Uhr die Einsatzleitung der, zeitweise 128 Helfer starken, Hilfskräfte. Am späten Abend konnte das Einsatzgebiet erfolgreich verlassen und der Einsatz abgeschlossen werden. Wir beobachten weiter das Wetter und sind für unsere Partner im Katastrophenschutz jederzeit einsatzbereit - versprochen!

Pressekontakt:
Technisches Hilfswerk
- Ortsverband Ulm -

Am Sandhaken 34
89079 Ulm

Telefon: 0731 / 47274
Telefax: 0731 / 47285

eMail: presse@thw-ulm.org
Web: www.thw-ulm.org

Verantwortlich für den Inhalt ist der Dienststellenleiter in Person des Ortsbeauftragten